Mittwoch, 8. März 2017

Sachunterricht auch im Kunstunterricht

Bei unserem letzten Thema im Sachunterricht haben wir uns mit dem großen Thema "Deutschland" beschäftigt. Dabei haben wir eine ganze Menge über die Nachbarländer, die deutschen Bundesländer, Flüsse, Gebirge, Meere und große Städte gelernt. Das war ganz schön interessant. Vorher haben wir noch gelernt, wie man Karten überhaupt liest, wie uns Himmelsrichtungen beim Orientieren helfen können und warum man Symbole auf Karten verwendet. Jetzt sind wir richtige Profis im Karten lesen - zumindest bei der Deutschlandkarte.
Und weil die nun so gut kennen, haben wir sie im Kunstunterricht einfach auf Papier gezeichnet (meist freihändig ohne abpausen ;o)), anschließend ein Brett mit Wasserfarben angemalt und unsere eigenen Deutschlandkarten genagelt - ganz schön laut war das, als 20 Kinder gleichzeitig ca. 100 Nägel ihre Bretter hämmern. Aber es hat ganz viel Spaß gemacht! Jetzt müssen wir sie noch bespannen. Mit Wollen in den Farben der Deutschlandflagge.

Und das sind unsere fertigen Ergebnisse :o)









Mittwoch, 26. Oktober 2016

Singen im Alfred- Delp- Altenzentrum


Anfang dieser Woche, sind wir gemeinsam mit unserer Musiklehrerin Frau Kreuzer in das Altenzentrum an unserer Schule gegangen. 
Dort haben wir für die Bewohner eine Auswahl unserer schönsten Lieder, passend zur Jahreszeit, präsentiert.  
Einige Lieder haben wir auch gemeinsam mit den Senioren gesungen und zum Schluss haben sie uns ein Lied zum Abschied gesungen. 


Unsere Klassenfahrt nach Merkausen


Hallo Welt!
Vom 27.09.2016 bis 30.09.2016 waren wir in der Nähe von Wiehl im evangelischen Freizeitheim Merkhausen. 
Die Aufregung war groß und wir haben uns sehr auf schöne gemeinsame Tage gefreut. 
Und es kam genauso, wie wir es uns gewüscht hatten. 
Tolle Häuser mit super Zimmern, bestes Wetter, klasse Ausflüge und einfach richtig gute Stimmung haben uns vier Tage uns vier Tage begleitet.
Wir denken, die Bilder sprechen für sich.

Hoffentlich habt ihr genauso viel Spaß beim gucken, wie wir ihn hatten. 

Bis bald, eure
Waschbären und Eisbären


 





 

















Sonntag, 3. Juli 2016

Unser Ausflug zur Burg Wissem - Mittelalter


Wir erkunden die Ritterzeit! 

Die Kinder der Klassen 3a und 3b haben im Sachunterricht momentan das Thema Mittelalter und Ritter. Sie sind mit dem Bus zur Burg Wissem gefahren, um dort noch mehr über diese Zeit zu lernen. Wir haben zuerst auf dem Burgplatz gefrühstückt und dann mit einer Dame das Gelände der Burg etwas genauer erkundet und dabei typische Merkmale einer Burg von früher gefunden. Dann sind wir in die Burg reingegangen und haben etwas über Ritter und ihre Rüstung erfahren, ein Kinde durfte auch mal einen Helm ausprobieren. Danach haben wir noch Ritterspiele mit Schwertern und Morgensternen gemacht und Bogenschießen. Als wir wieder draußen waren haben wir noch ein Brautpaar gesehen, das in der Burg geheiratet hat. Das war auch toll.
 





Unsere Arbeit mit den TuWas Boxen

TuWaS! (Technik und NaturWissenschaften an Schulen) 

Die TuWas- Kisten wurden dafür gemacht, dass wir Kinder uns, mit tollen Materialien, naturwissenschaftliche Themen erarbeiten können. Wir haben mit der Kiste "Bauen und Konstruieren" gearbeitet. Dabei konnten wir auf vielfältige Weise Mechanismen von Fahrzeugen erfahren. Wir haben so die Physik der Bewegung erforscht. In Zweier- Teams haben wir  Fahrzeuge aus Kninex- Bausteinen gebaut. Angetrieben wurden die Fahrzeuge  in verschiedenen Versuchen entweder mit Fallgewichten, Gummibändern oder Propellern. In weiteren Experimenten haben wir den Einfluss von Kraft, Reibung und Luftwiderstand auf die Fahreigenschaften des Fahrzeugs untersucht.

Die Bilder zeigen, wie wir gearbeitet haben und unser abschließendes Klassenrennen. 
Wir bedanken uns sehr bei unseren Sponsoren, dass sie uns die Arbeit mit den Boxen ermöglicht haben. 

Viel Spaß beim Durchschauen :)  















Sonntag, 13. März 2016

Lesenacht

Lesenacht der Klassen 3a und 3b

(Freitag, 26.02. / Samstag, 27.02.2016)

Am Freitagabend trafen wir uns zu einem gemeinsamen Abendessen mit Eltern, Kindern und Lehrerinnen in der Aula der Schule.

Nach dem Abendbrot verabschieden wir die Eltern, und die Lehrerinnen machten mit uns Kindern einen kleinen Abendspaziergang (Nachtwanderung mit Taschenlampen).

Das war toll, aber auch ein bisschen gruselig!

Anschließend begann unsere Lesenacht (lesen, vorlesen, über Geschichten sprechen, Hörbücher hören, tanzen, lachen, durch das Schulhaus geistern, Streiche spielen…)

Wir hatten richtig viel Spaß!